Das 87 – oftmals daran vorbeigefahren, von vielen nur Gutes gehört und leider nie die Chance gehabt dort mal etwas zu essen. Bis jetzt!

Das Restaurant ist für alle Cannstatter schwer zu übersehen und steht direkt an der König-Karl Kreuzung. Urban und industriell kann man die Einrichtung mit den unverputzten Wänden, den Schwarz-Weiß Bildern und kleinen Details beschreiben. Der gemütliche Raum wirkt groß und nicht vollgestellt. Darüberhinaus fügen sich die unterschiedlichen bunt zusammengewürfelten Stühle und Tische zu einem sehr stimmigen Gesamteindruck. Hier wurde wirklich ganze Arbeit geleistet.

Der hausgemachte Icetea des 87 ist für unseren Geschmack ein wenig zu süß.

Die Speisekarte verspricht „Urban food – homemade with love“. Dementsprechend findet man neben Salat und Burgern auch unterschiedliche Steak Varianten von Göppinger Rindern und Schweinen. Das macht schon mal einen sehr guten Eindruck, scheint sich aber auch im Preis wieder zu spiegeln.

Wir entscheiden uns schließlich dafür die Spare Ribs und einen Salat zu probieren. Dazu gibt es einen hausgemachten Icetea, der für unseren Geschmack ein wenig zu süß ist. Außerdem probieren wir selbstverständlich eines der hoch angepriesenen Craft Beer. Das California Pale Ale von BrewDog ist süffig und sehr rund abgestimmt. Wer sich mit Craft Beer nicht so gut auskennt, kann sich vom Service gut beraten lassen.

Der Spinatsalat mit kandierten Nüssen, Orangenfilets und Ziegenfrischkäse ist sehr stimmig.

Der Spinatsalat mit kandierten Nüssen, Orangenfilets und Ziegenfrischkäse ist sehr stimmig. Die Kombination cremiger Käse, Frucht und etwas Crunch passt einfach immer gut zusammen. Dabei sind die zarten Spinatblätter die perfekten Begleiter des kräftigen Ziegenfrischkäse. Auch das Dressing ist super abgeschmeckt.

Die Spare Ribs werden, wie auch der Salat, schön angerichtet und auf einer Schieferplatte serviert. Der Geschmack ist gut, haut uns aber nicht vom Hocker. Sie sind uns etwas zu trocken und auch nicht ausreichend gewürzt. Mit 16,80€ hat das Ganze auch noch einen stolzen Preis. Die dazu gereichte Süßkartoffel ist ok, hätte aber ebenfalls ein bisschen mehr Würze vertragen.

Kontakt: 87 Restaurant & Eventlocation | König-Karl-Str. 87 | 70372 Stuttgart | 0711 93595333 | www.87-stuttgart.de | Mo 17:30-23 Uhr, Di-Do 17:30-24 Uhr, Fr-Sa 17:30-1 Uhr, So 10-14 Uhr und 17:30-23 Uhr

Tipp: Zum Trinken gibt es hier eine sehr große Auswahl an Craft Beer von unbekannteren kleinen Brauereien.

Küche: International

Bezahlt: 35,60€ (Icetea, BrewDog Scotland California Pale Ale, Spinatsalat, Spare Ribs)

Mein Fazit: Modernes und schönes Restaurant mit einem etwas überteuerten Angebot an Burgern, Steaks und Craft Beer.

DSC01391

DSC01393

DSC01387

DSC01389

 

Ähnliche Berichte:

Die besten Restaurant-Tipps

Unser Newsletter. Einmal im Monat. Eine Übersicht von allen veröffentlichten Restaurantberichten. Nicht mehr und nicht weniger. 

Danke für deine Anmeldung!

Pin It on Pinterest