Das Il Pomodoro ist eines der bekanntesten italienischen Restaurants in Stuttgart. Diesmal bin ich in der Lokalität im Stuttgarter Westen zu Besuch.

Reserviert euch auf jeden Fall einen Platz und stellt euch trotzdem auf eine (meist lange) Wartezeit ein. Nicht schlimm, denn diese wird euch mit einem Prosecco, leckerem Pizzabrot und einem Lächeln versüßt.

Der Service ist im Il Pomodoro sehr aufmerksam, trotz der Tatsache, dass die Hütte immer brechend voll ist. Hier fühlt man sich einfach immer wohl!

Der Service ist im Il Pomodoro sehr aufmerksam.

Absolut empfehlenswert sind die Vorspeisen. Der gratinierte Fenchel aus dem Holzofen, Tomino con Speck oder auch das klassische Vitello Tonnato sind qualitativ und geschmacklich tiptop. Bei uns gibt es diesmal den im Schinkenmantel gebratenen würzigen Weichkäse (Tomino), der perfekt durch die fruchtig-frische Birne, den süßen Honig und die knackigen Walnüsse ergänzt wurde. Beim Hauptgang solltet ihr einen Blick auf die Tageskarte werfen. Diese bietet immer wechselnde tolle saisonale Gerichte.

Wir entschieden uns für eine Dorade vom Grill mit Gemüse. Die Dorade selbst hätte ein wenig kürzer auf dem Grill bleiben können und ist mir somit ein bisschen zu trocken. Das Gemüse ist jedoch super lecker gewürzt und ähnlich zubereitet wie Antipasti. Wenn es lieber etwas klassisches sein soll, macht ihr auch mit einer Pizza nie etwas falsch. Wir haben uns diesmal für eine Pizza Quattro Stagioni entschieden. Teig und Belag sind wie immer einfach lecker!

Bis zum Nachtisch habe ich es bisher leider nie geschafft, weil ich einfach davor schon immer zu satt war. Hoffentlich beim nächsten Mal!

Wenn es lieber etwas klassisches sein soll, macht ihr mit einer Pizza im Il Pomodoro nie etwas falsch.

Das richtige Restaurant um dem Regenwetter zu entfliehen oder für laue Sommerabende bei gutem Wein, bodenständig leckerem italienischen Essen, lächelndem Service und ganz viel dolce vita.

Update (02.04.2016): Vor einiger Zeit hat die Wirtin des Il Pomodoro in der Silberburgstraße das Il Pomodoro am Wilhelmsplatz übernommen. Zunächst sind das gute Nachrichten für den Wilhelmsplatz. Doch wir haben uns gefragt wie es nun im Stuttgarter Westen weitergeht. Nach einem Besuch können wir sagen: alles beim Alten! Wir bekommen den obligatorischen Sekt und das Pizzabrot zur Überbrückung unserer Wartezeit. Die netten Kellnerinnen schenken uns ein Lächeln. Die Pizza Il Pomodoro giallo mit gelber Tomatensauce, Rucola, Büffelmozzerella und Tomaten überzeugt uns auf ganzer Linie. Lediglich die Panna cotta zum Abschluss enttäuscht, da sie ziemlich grieselig ist und mehr an Ricotta erinnert. Nächstes Mal gelingt das hoffentlich wieder besser.

Kontakt: Il Pomodoro | Silberburgstr. 72 | 70176 Stuttgart | 0711 8922796 | www.il-pomodoro-stuttgart.de | Mo-Fr 11:30-14:30 Uhr und 17:30-24 Uhr, Sa 17:30-24 Uhr

Tipp: Man kann auch eine Pizza bestellen, abholen und dann zu Hause auf dem Sofa verputzen. Klingt nach einem gemütlichen Jogginghosen-Abend oder?

Küche: Italienisch

Bezahlt: 49,60€ (Tomino con Speck, Tomatensalat, Dorade mit Grillgemüse, Pizza Quattro Stagioni normal, eine Flasche Wasser, Pils, ¼ Bianco Valpanera Weißwein)

Mein Fazit: Nachdem ich gefühlt tausend Italiener in Stuttgart ausprobiert habe muss ich sagen: das Il Pomodoro im Stuttgarter Westen ist und bleibt einer meiner Favoriten. Hier stimmt Geschmack, Preis-Leistung und Atmosphäre.

DSC03165

DSC03167

DSC03173

DSC03179DSC03182

 

Ähnliche Berichte:

Die besten Restaurant-Tipps

Unser Newsletter. Einmal im Monat. Eine Übersicht von allen veröffentlichten Restaurantberichten. Nicht mehr und nicht weniger. 

Danke für deine Anmeldung!

Pin It on Pinterest