Vor einigen Tagen ereilte uns die Nachricht, dass nach dem Café Soho und der Suite 212 nun auch das Café Stella seine Türen für immer schließt. Der wirtschaftliche Druck wurde zu groß und Ende September werden die Lichter ausgemacht. Für über 30 Jahre war es eine Heimat für Künstler und Freidenker in Stuttgart. Es begrüßt jedoch auch alle, die sich selbst nicht zu diesen Gruppen zählen, mit offenen Armen. Das Café direkt an der B 14 hat seinen ganz eigenen Charme – liebevoll, ohne Chichi dafür mit Bühne und Tischkicker im Keller. Zum Abschied möchten wir daher von unserem letzten Besuch dort berichten.

An einem Samstag morgen ist das Publikum hier so bunt gemischt wie das Leben selbst. Familien genießen den gemeinsamen Start in den Tag bei einer Butterbrezel und Papa geht mit den Kleinen eine Runde kickern. Alte Freunde treffen sich am üppig gedeckten Frühstückstisch um ein wenig zu Plaudern. Draußen sitzt ein junger Mann mit der ersten Zigarette, dem ersten Kaffee des Tages und der morgendlichen Zeitung. Das Café eignet sich auch super für große Gruppen, jedoch sollte man dann eher reservieren.

Wir teilen uns ein großes Frühstück in der Hoffnung, dass danach noch Platz für eine Waffel bleibt. Der gemischte Wurst- und Käseteller ist ähnlich wie im Café Seyffer’s und Café Kaiserbau reichlich mit Obst und Gemüse dekoriert. Die Auswahl an Wurst und Käse überzeugt uns total. Die Produkte sind von guter Qualität und schmecken durchweg lecker. Der Brotkorb bietet eine ausreichende Auswahl und der frisch gepresste Orangensaft ergänzt das Frühstück perfekt.

Zum Schluss bleibt dann nur die Frage Waffel ja oder nein? Aber natürlich ja! Und mit Apfelmus bitte. Der Duft lässt auf eine süße Leckerei hoffen und die Waffel ist einfach ein gelungener Abschluss im doppelten Sinne. Alle Kaffeespezialitäten sind hier auch mit laktosefreier Milch oder Soyamilch zu bekommen. Außerdem werden auch Vegetarier und Veganer mit der Speisekarte des Café Stella glücklich.

Kontakt: Cafe Stella | Hauptstätter Str. 57 | 70178 Stuttgart | 0711/640 2583 | www.cafe-stella.de | Mo – Mi 8:30 – 23 Uhr, Do – Fr 8:30 Uhr – 1 Uhr, Sa 9 – 1 Uhr, So 9 – 23 Uhr

Tipp: Hingehen – bevor die Türen zu sind! Ob mit der Oma, der besten Freundin oder der ganzen Familie, stattet dem Café Stella den wohlverdienten Abschiedsbesuch ab.

Küche: International

Bezahlt: 20,70 € (0,25 lt Mineralwasser, Tee, Cappucino, Waffel mit Apfelmus, großes Frühstück)

Mein Fazit: Super leckere Produkte, familiärer Service und gemütlicher Charme, aber leider nicht mehr für lange.


DSC03919

DSC03921

DSC03918

DSC03916

Ähnliche Berichte:

Die besten Restaurant-Tipps

Unser Newsletter. Einmal im Monat. Eine Übersicht von allen veröffentlichten Restaurantberichten. Nicht mehr und nicht weniger. 

Danke für deine Anmeldung!

Pin It on Pinterest