„Die Paul & George getaufte Gastronomie sieht aus, als hätte man sich die schönste Bar in New York geborgt und in Stuttgart wieder aufgebaut.“ (Stuttgarter Zeitung)

„Der detailverliebte Laden soll keine versnobte Cocktailbar sein. “ (Lift Das Stuttgart Magazin)

 

„Die Cocktailkarte ist saisonal und klein – aber das versierte Personal berät gerne auf der Suche zum Lieblings-Drink. “ (Prinz Stuttgart)

Viele Stuttgarter Magazine, Blogs und Instagramer haben bereits über das Paul & George berichtet. Die Bar, die im März 2015 im Bohnenviertel eröffnet hat, wurde sofort von vielen Stuttgartern ins Herz geschlossen. Nicht zu unrecht, finden wir!

Die schicken Barkeeper in weißen Hemden, schwarzen Hosen, Hosenträgern und Fliege machen gleich klar: hier geht es stilvoll zu.

Betritt man das von außen eher unscheinbare Haus im kleinen Webersträßchen, fällt der Blick zunächst auf die hell beleuchtete und gut ausgestattete Bar. Die schicken Barkeeper in weißen Hemden, schwarzen Hosen, Hosenträgern und Fliege machen gleich klar: hier geht es stilvoll zu. Die wunderschönen freigelegten Backsteinwände versprühen zusammen mit den Kupfertischen, verschiedenen Holzstühlen, den Wildblumen und leuchtenden Kerzen auf den Tischen einen zauberhaften Charme. Wir müssen uns der Stuttgarter Zeitung anschließen und betonen, dass wir uns wirklich in eine schöne New Yorker Bar versetzt fühlen.

Die Karte im Paul & George wirkt zunächst eher übersichtlich, verbirgt jedoch so manch edlen und speziellen Tropfen.

Die Karte wirkt zunächst eher übersichtlich, verbirgt jedoch so manch edlen und speziellen Tropfen. Das mag daran liegen, dass gar nicht alle Getränke, die zur Auswahl stehen auch auf der wechselnden Cocktailkarte zu finden sind. Eine kleine Menge ausgewählter, saisonaler Cocktails macht Lust auf mehr. Darunter sind keine Klassiker, sondern die besonderen Kreationen des Hauses. Für alle Liebhaber klassischer Variationen, hat das Personal jedoch auch ein offenes Ohr und bringt diese gerne in hoher Qualität an den Tisch. Auch allen Unentschlossenen steht der kompetente Service mit Rat und Tat zur Seite.

Der Magnifique Monkey überrascht durch seine herbe Note und die kleinen Feigenkernchen, die zwischen den Zähnen knirschen 😉

Obwohl wir uns ziemlich sicher sind, dass auch jeder klassische Drink in dieser Bar super lecker ist, bestellen wir zwei Cocktails von der aktuellen Karte. Wir entscheiden uns für einen Magnifique Monkey und einen Rosehip Fizz. Beide Drinks sehen auf den ersten Blick im schummrigen Licht ziemlich ähnlich aus. Rosa-rot-orange, dekoriert mit einigen Minzblättern und serviert in den gleichen Gläsern.

Der Magnifique Monkey besteht aus Monkey 47, Lillet Rouge, Feige und Schweppes Wildberry. Er ist herb und wir sind positiv überrascht. Es sind wohl wirklich frische Feigen für diesen Cocktail verwendet worden, das beweisen zumindest die kleinen Körnchen, die zwischen den Zähnen knirschen 😉

Der Rosehip Fizz wird aus Hagebuttenmark, Zitronensaft, Gin, Holunder Likör und Elderflower Tonic gemischt. Er ist ein ganzes Stück süßer als der Magnifique Monkey. Hier gefällt uns besonders wie gut der Geruch der Minze den Geschmack des Cocktails ergänzt.

Für allen denen es eher nach einem Bierchen zu Mute ist, hat das Paul & George eine große Auswahl an exzellentem Craft Beer.

Kontakt: Paul & George| Weberstraße 3 | 70182 Stuttgart | 0711 72695181 | www.paulandgeorge.de | Mo-So ab 18 Uhr

Tipp: Sucht euch einen Platz an der Bar, beobachtet die Barkeeper bei ihrem Kunsthandwerk, lasst euch dann ausführlich beraten und traut euch etwas Neues auszuprobieren. Sicher findet ihr dann euren neuen Lieblings-Cocktail!

Küche: Bar

Bezahlt:  25€ (Magnifique Monkey, Rosehip Fizz)

Mein Fazit: Wunderschöne Bar im Herzen Stuttgarts mit weltstädtischem Flair und ausgefallenen, aber auch entsprechend teuren Cocktails. Für uns ganz klar eine der besten Bars der Stadt!

DSC04742

DSC04744

DSC04749

 

Ähnliche Berichte:

Die besten Restaurant-Tipps

Unser Newsletter. Einmal im Monat. Eine Übersicht von allen veröffentlichten Restaurantberichten. Nicht mehr und nicht weniger. 

Danke für deine Anmeldung!

Pin It on Pinterest