Ich liebe Brunchen! Wer nicht? Unendliche Mengen von Essen, gemütliches Beisammensitzen und stundenlanges Schlemmen – wie kann man einen Tag eigentlich besser verbringen? Das Le Meridien bietet jeden Sonntag für den stolzen Preis von 45€ pro Person einen solchen Brunch an. Zunächst war ich etwas skeptisch angesichts des Preises, aber glaubt mir: es ist jeden Cent wert!

Bereits kurz vor 11:30 Uhr bildet sich eine hungrige Menschentraube vor den Eingangstüren des Le Cassoulet Restaurants. Anschließend wird man an den Platz geführt. Reservieren ist hier ein Muss! Im Preis inklusive sind jegliche Getränke und so gibt es zur Einstimmung erstmal ein Gläschen meines Lieblingssekts aus dem Hause Kessler. Das kann böse enden, denn unser Kellner ist sehr fleißig im Nachschenken des prickelnden Getränks. Prost!

Schön, dass es im Le Meridien nicht nur eine große Auswahl an Speisen, sondern auch an Getränken gibt.

Schön, dass es hier nicht nur eine große Auswahl an Speisen, sondern auch an Getränken gibt. Man kann zwischen unterschiedlichsten Säften wählen darunter eher exotische Sorten wie Kiwi. Hinzu kommt eine außerordentlich gute Teeauswahl. Bis hin zum zur Zeit so gehypten Matcha Tee ist alles dabei. Jegliche Kaffeevariationen können selbstverständlich beim Kellner geordert werden.

Die Auszubildenden, die beim Brunch den Service übernehmen, sind sehr zuvorkommend und machen ihre Arbeit wirklich gut.

Zum Service muss ich noch ein paar gesonderte Worte verlieren. Beim Le Meridien Brunch wird man ausschließlich von den Auszubildenden des Hauses bedient. Diese sind sehr zuvorkommend und in unserem Fall machen sie ihre Arbeit wirklich gut. Die benutzten Teller werden schnell abgeräumt. Bestellte Getränke lassen nicht lange auf sich warten und auch ein Lächeln ist auf den Lippen zu finden. Das Geburtstagskind am Nachbartisch bekommt sogar ein Ständchen gesungen.

Heute gibt es als Highlights Roastbeef und einen wunderbar gegarten Lachs am Stück. 

Nun zum Essen – wo soll ich nur anfangen? Das Buffet ist in mehrere Bereiche geteilt. Es gibt einen klassischen Frühstückstisch mit Wurst, Käse, Joghurt und Obst. Diesen lasse ich jedoch außen vor und stürze mich gleich auf die Vorspeisen. Das Angebot wechselt hier je nach Saison natürlich durch. Heute gibt es als Highlights Roastbeef und einen wunderbar gegarten Lachs am Stück. Außerdem sind andere Lachs- und Wurstklassiker neben vielen unterschiedlichen Salatvariationen zu finden.

Gebratenes Gemüse und Sushi bilden weitere Bereiche des Vorspeisenbuffetts. Unser Favorit in diesem Bereich bleibt aber eindeutig der hervorragende Lachs. Eine separate Salatbar, an der man verschiedene Rohkost selbst zusammen mischen kann, gibt es natürlich auch.

Für alle Austernliebhaber ist der Brunch im Le Meridien ein Paradies. Ja, richtig gelesen. Hier hat’s Austern, all you can eat.

Der Bereich mit den warmen Speisen bietet unterschiedliche saisonale Beilagen, wie z.B. Spitzkohlgemüse oder Spätzle. Außerdem kann man sich dort mit Weißwürstchen, Brezeln und süßem Senf eindecken. Für alle Austernliebhaber ist der Brunch im Le Meridien ein Paradies. Ja, richtig gelesen. Hier hat’s Austern, all you can eat.

Das Rind ist schön rosa gegart und absolut zart.

Nach einem Versuch beschließe ich aber diesen Bereich wohl eher zu überspringen und mich gleich der Fleischauswahl zu widmen. Neben Lammkeule und Hähnchenschlegel, gibt es Roastbeef und Schweinekrustenbraten. Das Rind ist schön rosa gegart und absolut zart. Der Schweinebraten ist saftig mit einer knusprigen Kruste. Einfach wunderbar!

Wer denkt jetzt kommt nur noch ein klein bisschen Nachtisch – der hat falsch geplant! Am Buffet gibt es neben allerlei Cremes und Törtchen auch Schokotorte und Engadiner Nusstorte. Außerdem Mangosmoothies und einen Schokobrunnen mit verschiedenen Obstsorten. Als wäre das nicht genug, kann man seinen Schokospieß auch noch durch eine Kugel Eis ergänzen. Eine wirklich unschlagbare Kombination!

Es stehen vier Eissorten zur Auswahl, die dann noch mit Mandelkrokant oder Kokosflocken sowie unterschiedlichen Alkoholika veredelt werden können. Für alle die bei süßen Desserts keine Luftsprünge machen, gibt es eine sehr gute Käseplatte mit Nüssen und Feigensenf.

Nach einem sonntäglichen Besuch beim Le Meridien Brunch, rollen wir satt und glücklich in den Nachmittag und beschließen heute wirklich gar nichts mehr zu essen 😉

Kontakt: Le Meridien Stuttgart | Willy-Brandt-Str. 30 | 70173 Stuttgart | 0711 22210 | www.lemeridienstuttgart.com | So ab 11:30 Uhr

Tipp: Das Le Meridien bietet sogar eine Kinderbetreuung für Kinder ab 3 Jahren durch eine Erzieherin an. Kinder unter 6 Jahren essen zudem kostenfrei und zwischen 6-11 Jahren zum halben Preis.

Küche: International

Bezahlt:  45€ pro Person

Mein Fazit: Alles was das Foodie Herz begehrt und noch vieles mehr findet ihr hier inklusive edlem Ambiente und einem zuvorkommenden Service.

Le Meridien Brunch

Le Meridien Brunch

Le Meridien Brunch

Le Meridien Brunch

Le Meridien Brunch

Le Meridien Brunch

Le Meridien Brunch

Le Meridien Brunch

Le Meridien Brunch

Ähnliche Berichte:

Die besten Restaurant-Tipps

Unser Newsletter. Einmal im Monat. Eine Übersicht von allen veröffentlichten Restaurantberichten. Nicht mehr und nicht weniger. 

Danke für deine Anmeldung!

Pin It on Pinterest