Leks – Panaeng Curry

Galgant, Kokosmilch, Zitronengras und ein Singha Bier. Willkommen in der Thaiküche! Als großer Fan bin ich bisher von dem, was in Stuttgarter Thai Restaurants angeboten wird leider viel zu oft enttäuscht worden. Vor allem nach meinem Thailandtrip im letzten Jahr ist der Unterschied zwischen der einheimischen und der „verdeutschten“ Küche doch immer sehr groß gewesen. Geht es euch so ähnlich? Dann schaut mal im Lek’s vorbei. Hier gibt es leckeres Thai Essen für diejenigen die gerne in Urlaubserinnerungen schwelgen wollen.

Zwar erinnert mich die Einrichtung unvermeidlich an eine Kneipe, aber das Essen kommt dem Original aus Thailand ziemlich nah.
Ganz besonders gefallen hat mir das Som Tam, ein thailändischer Papayasalat, den ihr im Lek’s auch „Thai-style“ bestellen könnt. Aber Vorsicht, der ist dann wirklich nur für sehr geübte „Scharf-Esser“. Ebenfalls zu empfehlen ist die klassische Tom Kha Gai Suppe oder das Panaeng Curry mit Hühnchen. Wirklich köstlich! Die Zutaten sind alle frisch, sodass man hier auch feine Unterschiede zwischen den zahlreichen Curry’s herausschmecken kann. Einheitsbrei ist hier zum Glück Fehlanzeige.

Am Wochenende wird’s hier deshalb auch schon mal schnell sehr voll. Reservieren kann von Fr-So nicht schaden. Der Service war trotz des Trubels freundlich und hatte beim Bedienen immer ein Lächeln auf den Lippen.

Mittlerweile gibt es auch eine zweite Filiale in der Neckarstr. 119, die ich leider noch nicht ausprobieren konnte. Wart ihr schon mal dort? Dann nutzt die Kommentarfunktion und schreibt mir eure Meinung. Vielleicht ist das Ambiente dort etwas besser.

Leave a Reply

Your email address will not be published.