Warum Schokolade Giftig Für Hunde?

Schon in geringen Mengen kann Schokolade toxisch für Hunde sein. Der Grund ist der im Kakao enthaltene Stoff Theobromin. Theobromin ist ein koffeinähnlicher Stoff, den Menschen aufgrund eines in ihrem Organismus enthaltenen Enzyms schnell abbauen und ausscheiden können – Hunden jedoch fehlt dieses Enzym.

Wann stirbt ein Hund an Schokolade?

Bei Hunden treten ab einer Dosis von 20 mg Theobromin je Kilo Körpergewicht erste Symptome auf, eine Dosis ab 100 mg Theobromin je Kilo Körpergewicht kann für den Hund tödlich sein. Bei einem Verzehr von 300 mg je Kilo ist bereits die sogenannte 50 Prozent Letaldosis erreicht.

Ist Schokolade immer giftig für Hunde?

Nein – leider nicht. Die Frage, ob Schokolade für Hunde giftig ist, beantworten Spezialisten eindeutig mit „Ja“. Hunde haben einen komplett anderen Stoffwechsel als Menschen. Bereits kleine Mengen von Schokolade können toxisch wirken.

Was tun bei einer Schokoladen-Vergiftung beim Hund?

Schokolade enthält die Methylxanthine Koffein und Theobromin. Diese Inhaltsstoffe können Hunde und auch Katzen nur sehr langsam abbauen, da sie einen ganz anderen Stoffwechsel als Menschen haben. Im Falle einer Schokoladen-Vergiftung bei Ihrem Hund oder Ihrer Katze ist schnelles Handeln angesagt: kontaktieren Sie sofort einen Tierarzt.

Welche Schokolade ist gefährlich für Hunde?

Bei Vollmilchschokolade hingegen ist bereits mehr Vorsicht geboten, Zartbitterschokolade ist noch gefährlicher. Grundsätzlich gilt: Je höher der Kakaoanteil, desto mehr Theobromin, desto giftiger für Hunde.

Ist Kakao für Hunde giftig?

Bereits kleine Mengen von Schokolade können toxisch wirken. Kurz & Knapp Schokolade ist für Ihren Hund giftig. Sie enthält Theobromin. Diesen Inhaltsstoff bauen Hunde nur langsam ab. Sehr geringe Mengen können bereits eine Gefahr darstellen und toxisch wirken.

See also:  Was Ist In Weißer Schokolade Drin?

Wie kann ich meinem Hund die Schokolade wieder erbrechen?

Der Hundehalter ist im Fall der Fälle dazu aufgerufen, den Hund dazu zu bringen, die Schokolade wieder zu erbrechen. Dabei werden Aktivkohletabletten helfen, die notfalls auch für den Menschen gedacht sein können, wenn gerade kein Tierarzt erreichbar ist oder es schnell gehen muss.

Leave a Reply

Your email address will not be published.