Wie Bekommt Man Suppe Dicker?

Bring deine Suppe leicht zum Köcheln. Sie muss nur ganz leicht über niedriger Hitze blubbern, das reicht völlig. Die Flüssigkeit muss kochen, damit sie verdunstet und die Suppe dicker wird. Wenn die Suppe nicht kocht, dreh die Hitze ein bisschen hoch. Hast du es eilig, kannst du die Herdplatte auch auf die höchste Stufe stellen.

Wie bereite ich eine Suppe auf?

Eine häufige, in vielen Suppen-Rezepte empfohlene Methode ist es, eine Mehlschwitze zum Binden der Suppe zu verwenden. Sie besteht zu gleichen Teilen aus Butter oder Pflanzenmargarine und Mehl. Für die Herstellung lassen Sie das Fett in einem mittelheißen Topf zergehen und fügen das Mehl hinzu.

Was tun wenn die Suppe zu dünn ist?

Ist die Suppe zu dünn, leidet der Genuss. Die Konsistenz ist hier ebenso wichtig wie der Geschmack. Cremige Suppen wie eine herbstliche Kürbissuppe sind am leckersten, wenn sie mit einer satten Textur auf der Zunge zergehen.

Wie kann man eine sämige Suppe dicker machen?

Durch die Reduktion der Flüssigkeit konzentrieren sich außerdem die Aromen, eine sämige Suppe schmeckt schön kräftig. Um eine Suppe dicker zu machen, gibt es verschiedene Möglichkeiten – die auch funktionieren, wenn Sie Soßen andicken möchten.

Wie kann ich meine Suppe erneut Aufkochen?

Vielleicht kennen Sie das bereits von zu flüssig geratenen Soßen. Lassen Sie Ihr Suppe erneut aufkochen und reduzieren Sie dann die Hitze. Die Flüssigkeit muss danach weiter kochen, aber nur bei niedriger Hitze. Fachsprachlich bezeichnet man das als Köcheln.

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Adblock
detector