In Welche Heißluftfritteuse Passt Pizza?

Eine ganz besonders gut geeignete Heißluftfritteuse für Pizza ist die Philips Airfryer XXL (HD9860, HD9762, HD9750) mit 1,4kg Fassungsvolumen, die du hier bei Amazon* findest. Nun brauchst du allerdings noch ein praktisches Zubehör, nämlich das Philips Pizza-Kit, das du hier findest*.

Wie bereite ich Pizzateig in die Heißluftfritteuse ein?

Den Pizzateig habe ich auf 20 x 20 cm zurecht geformt, damit er auch in die Heißluftfritteuse passt und den ganz normal mit der Tomatensauce bestrichen. Dann mit Thunfisch, Mais und Zwiebeln belegt.

Welche Vorteile bietet eine Heißluftfritteuse?

Gerade im Vergleich zu einer Pizza im klassischen Backofen muss sich Heißluftfritteusen aber in keinem Fall verstecken. Verschiedene Süßspeisen sowie kleine Kuchen und Hefegebäck stellen ebenfalls kein Problem dar. Generell dürften die vielfältigen Möglichkeiten der Heißluftfritteuse viele Besitzer überraschen.

Was ist der Unterschied zwischen einer Heißluftfritteuse und einer Fritteuse?

Stattdessen kommt ein heißer Luftstrom zum Einsatz. Wenn man es genau betrachtet, handelt es sich also eher um einen Umluftbackofen, der auch auf ähnliche Temperaturen kommt. Dies bedeutet jedoch nicht, dass die Heißluftfritteuse nicht auch hervorragend als Ersatz für eine Fritteuse fungieren kann.

Wie bereite ich Pizzateig in die Heißluftfritteuse ein?

Den Pizzateig habe ich auf 20 x 20 cm zurecht geformt, damit er auch in die Heißluftfritteuse passt und den ganz normal mit der Tomatensauce bestrichen. Dann mit Thunfisch, Mais und Zwiebeln belegt.

Was ist eine Heißluftfritteuse?

Der größte Vorteil einer Heißluftfritteuse ist, dass du, wie bei einer herkömmlichen Fritteuse, kein Fett und kein Öl brauchst, um deine Speisen zuzubereiten. Da die Speisen in einem Airfryer nicht in Fett schwimmen und ausgebacken werden, haben sie einen geringeren Fettgehalt und somit auch weniger Kalorien.

See also:  Welche Ü Ei Figuren Sind Wertvoll?

Wie viel Liter muss eine Heißluftfritteuse haben?

Sie sollten sich an der Anzahl der Personen orientieren, die Sie regelmäßig bewirten möchten. Als Faustregel gilt: Pro Person sollte die Heißluftfritteuse ein Fassungsvermögen von 500 bis 600 Millilitern aufweisen. Ein kleiner Zwei-Personen-Haushalt kommt mit einer 1,2-Liter-Fritteuse aus.

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Adblock
detector